Webseiten Pflege - WARUM?

von

Webseitenpflege - Inhalt mit Mehrwert

webseitenpflege,website update

Wichtig bei der Webseitenpflege, sicher das wichtigste überhaupt - der Inhalt.

Immer wieder muss ich meine Kunden darauf hinweisen, dass es doch wichtig wäre, neue Inhalte zu erstellen. Nicht umsonst gibt es auf den Webseiten, die von mir produziert wurden, eine Unterseite mit dem kurzen Namen NEWS oder AKTUELLES.

Man könnte diese Seite als Blog bezeichnen. Eins der wichtigsten Online Marketing Instrumente überhaupt. Geschaffen dafür, Neuigkeiten aus dem Unternehmen unkompliziert zu veröffentlichen. Warum ist das aber für die Webseitenpflege so wichtig?

 

Ganz einfach:

Eine News oder ein Blockeintrag verhilft der eigentlichen Webseite zu mehr Inhalt/Content mit Mehrwert. Dieser erhält, bei professioneller Ausführung, gute Platzierung in der Google Suche. Voraussetzung hierbei ist allerdings ein zumindest artverwandtes Thema zur Webseite. Es macht also nur wenig Sinn wenn ihr Unternehmen im Handwerk tätig ist, eine News über die aktuelle Wetterlage zu verfassen.

Google unterstützt diese Aktualisierung der Inhalte mit seinem Google Freshness Update. Mehrwert im Content schafft man, indem zum Beispiel neue Produkte oder Dienstleistungen veröffentlicht werden. Auch kann es hilfreich sein, neue Stellenangebote öffentlich auszuschreiben. Personalmangel ist ja ein mittlerweile ein großes Thema in Deutschland.

Was ist das Google Freshness Update ?

Google liebt "frische" Inhalte. Das Update bewertet Webseiten mit aktuellen Inhalten besser im Ranking. Google bezieht also aktuelle Inhalte der Webseite mit in seinen Suchalgorithmus ein. Die Änderungen der Inhalte der Webseite ist also eine wichtige SEO Maßnahme.

Webseitenpflege - aus technischer Sicht

web-pflege-inhalt-seo

Warum eine Webseitenpflege aus technischer Sicht wichtig ist. Grundsätzlich sollte eine Webseite in gewissen Zeitabständen auf den aktuellen technischen Stand gebracht werden. Gerade bei CMS (Content Managment Systemen) wie z.B. Wordpress ist die unabdingbar, fast wöchentlich gibt es neue Versionen von installierten Plugins. Sie tragen unter anderem zur Sicherheit der Webseite bei. Was bei Wordpress unerlässlich ist, gern greifen Hacker gerade Wordpress Webseiten an und nutzen die Sicherheitslücken.

Bei der Webseitenpflege sollte der verantwortliche Webmaster oder Webseiten Betreiber auf die aktuellen Anforderungen von Google reagieren können. Das setzt natürlich ein gewisses Maß an aktuellen Wissen voraus. Bestes Beispiel ist die neue Google Regel für die Robot.txt Datei. In dieser wird das Attribut "noindex" nicht mehr unterstützt. Das bedeutet im Klartext: Unterseiten die nicht von Google indexiert werden sollen und auf "noindex" gesetzt sind, werden ab 1. September 2019 im Google Ranking auftauchen. Sie werden also nicht mehr von der Indexierung ausgeschlossen.

 

Webseitenpflege - das Fazit

Die Webseitenpflege und gerade das Pflegen von Content bzw. Text Inhalten spielt eine wichtige Rolle im Online Marketing. Nur mit hochwertigen Inhalten wird Ihre Webseite bei Google dauerhaft gute Positionen im Ranking belegen. Das gilt auch für die technischen Details. So sollte die Webseite bei vielen auch Homepage genannt, schnelle Ladezeiten aufweisen können. Das Layout sollte für mobile Geräte optimiert sein und eine gute thematische Struktur aufweisen.

Wenn Sie professionelle Unterstützung für Ihren Internetauftritt benötigen, kontaktieren Sie mich unverbindlich hier .

Zurück